Kakteen-Wald

Ich war das Wochenende nicht untätig und habe fleißig Kakteen gegossen. Während dem Gießen konnte ich einfach nicht still sitzen und musste natürlich die ersten Exemplare schon auf ein Base gesetzt:

Die anderen mussten dann noch etwas warten, so dass ich alle zumindest den Rest gemeinsam basen und bemalen konnte.

Die Base habe ich in aus dünnem MDF in je zwei ungefähr gleich große Rechtecke geschnitten und mit der Lochsäge schöne Kreise in eins der beiden geschnitten. Die Kakteen werden auf die runden Scheiben geklebt, so dass man diese schön raus nehmen kann, um eine bessere Bespielbarkeit zu gewährleisten.

Danach sollten die Bases dann eigentlich direkt mit Strukturpaste versehen werden. Allerdings kam mir mein Kopf wieder mal mit einer kleinen Idee daher, die natürlich sofort umgesetzt werden musste. Also hab ich für ein paar der Bases noch ein paar kleine putzige Bitz modelliert:

Zunächst wollte ich auch ne angriffslustige aufgrichtete Schlange machen, habe mich dann aber aus Kosten-Nutzen gründen wohlüberlegt dagegenentschieden (die Modelliermasse wollte da gerade nicht so wie ich und ich habe frustriert aufgegebem).

Danach ging es dann mit den Bases der verbliebenen Kakteen weiter.

Die erste Base habe ich auch gerade fertig bemalt bekommen.

Wie schon bei der Platte ist der Boden mit stark verdünnter Sandfarbe bemalt, mit einem dunklen Ton gewasht und nachher in verschiedenen Helligkeitsstufen gebürstet. Die Kakteen haben ein etwas dunkleres Grün-Braun (mit ein wenig Nass in Nass Schatten) als Grundfarbe bekommen und dann verschieden helle Mischungen aus Sandfarbe und grün. Gerade mit dem Farbton der Kakteen bin ich sehr zufrieden.